News

Stiftung Lesen 100% 100% Photovision DH 100% 100% 2017-12-06 19:55:41 Photovision Daniel Hermann
Am 17.10. hat die Stiftung Lesen zu einem „Regionalen Fachtag für Erstaufnahmeeinrichtungen und Netzwerkpartner“ eingeladen. Es ging darum, gemeinsam zu erarbeiten, wie man geflüchteten Kindern durch Lesen und Vorlesen auf eine spielerische Art und Weise unsere Sprache näherbringen kann, aber auch, welche Rolle z.B. traumatische Ereignisse spielen. Viele der Kinder sind schließlich gezeichnet durch die Dinge, die sie schon erleben mussten. Hierzu wurden Personen aus der Fachwelt eingeladen, Prof. Dr. Jörg Roche von der Ludwig-Maximilians-Universität München hat zum Beispiel Einblicke in die wissenschaftliche Perspektive gegeben. Prominenter Besuch war auch vor Ort, hier in Form von Doris Schröder-Köpf, Mitglied des Landtags (SPD). Unsere Aufgabe bestand im Prinzip in der Dokumentation des Ablaufs, also vor allem auch der drei Workshops und der Vorstellung regionaler Initiativen, die sich mit dem konkreten Themenkomplex beschäftigen. Moderiert wurde der Tag von Andreas Korn, bekannt aus arte und ZDF. Zu sehen, wie viele vielfältige Methoden es gibt, um Kindern das Lesen beizubringen, war beeindruckend. Die Arbeit, die dahinter steckt und die von vielen Engagierten oftmals ehrenamtlich ausgeführt wird, muss hoch geschätzt werden! Wir hoffen, dass die Veranstaltung allen Beteiligten wichtige neue Impulse mit auf den Weg gegeben hat, die ihnen bei ihren schwierigen Aufgaben helfen. Wir freuen uns, sie mit unseren Bildern etwas sichtbarer gemacht zu haben.

Stiftung Lesen

35 / 35
Am 17.10. hat die Stiftung Lesen zu einem „Regionalen Fachtag für Erstaufnahmeeinrichtungen und Netzwerkpartner“ eingeladen. Es ging darum, gemeinsam zu erarbeiten, wie man geflüchteten Kindern durch Lesen und Vorlesen auf eine spielerische Art und Weise unsere Sprache näherbringen kann, aber auch, welche Rolle z.B. traumatische Ereignisse spielen. Viele der Kinder sind schließlich gezeichnet durch die Dinge, die sie schon erleben mussten. Hierzu wurden Personen aus der Fachwelt eingeladen, Prof. Dr. Jörg Roche von der Ludwig-Maximilians-Universität München hat zum Beispiel Einblicke in die wissenschaftliche Perspektive gegeben. Prominenter Besuch war auch vor Ort, hier in Form von Doris Schröder-Köpf, Mitglied des Landtags (SPD). Unsere Aufgabe bestand im Prinzip in der Dokumentation des Ablaufs, also vor allem auch der drei Workshops und der Vorstellung regionaler Initiativen, die sich mit dem konkreten Themenkomplex beschäftigen. Moderiert wurde der Tag von Andreas Korn, bekannt aus arte und ZDF. Zu sehen, wie viele vielfältige Methoden es gibt, um Kindern das Lesen beizubringen, war beeindruckend. Die Arbeit, die dahinter steckt und die von vielen Engagierten oftmals ehrenamtlich ausgeführt wird, muss hoch geschätzt werden! Wir hoffen, dass die Veranstaltung allen Beteiligten wichtige neue Impulse mit auf den Weg gegeben hat, die ihnen bei ihren schwierigen Aufgaben helfen. Wir freuen uns, sie mit unseren Bildern etwas sichtbarer gemacht zu haben.